Sie sind hier: Angebote / Rettungsschule / Programm / Rettungsassistent

 

Claudia Doepker
stellv. Schulleiterin
Südstraße 10
48231 Warendorf

Tel: 02581 7897790

rettungsschule[at]drk-waf[dot]de

Rettungsassistent

Ergänzungslehrgang Rettungsassistenten

Die Ausbildung zum/zur Rettungsassistenten/-in erfolgt bundeseinheitlich nach dem Rettungsassistentengesetz (RettAssG) und nach der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für Rettungsassistentinnen und Rettungsassistenten (RettAssAPrV).

 

Als einer der letzten Rettungsassistentenlehrgänge in Deutschland startet der Kurs am 10. November 2014 und endet am 17. April 2015 mit der staatlichen Prüfung.

 

Ausbildungsverlauf

Der Aufbaulehrgang vom Rettungssanitäter (oder anderen berechtigten Personen nach §8 RettAssG) zum Rettungsassistenten dauert insgesamt ein halbes Jahr. Er besteht aus dem 10 wöchigen Lehrgang an unserer Rettungsschule in Warendorf und einem 7 wöchigen Klinikpraktikum, welches sich in Notaufnahme, Intensivstation und Anästhesie unterteilt. In der sich anschließenden Woche zur Examensvorbereitung erfolgt zusätzlich die staatliche Examensprüfung. Nach Bestehen der Prüfung folgt dann ein 1.600 stündiges Praktikum auf einer Lehrrettungswache (teilweise können Rettungsdienst-Stunden, die Sie als Rettungssanitäter geleistet haben auf Antrag bei der Behörde anerkannt werden).
Nach dem Praktikum folgt ein Abschlussgespräch an Ihrer Lehrrettungswache, danach erhalten Sie auf Antrag von der zuständigen Behörde Ihre Urkunde über die Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung Rettungsassistent.

Zugangsvoraussetzungen:

  • Vollendung des 18. Lebensjahres
  • Hauptschulabschluss oder gleichwertige Schulausbildung oder abgeschlossene Berufsausbildung
  • Vorlage eines ärztlichen Zeugnisses über die körperliche, geistige und persönliche Eignung für die angestrebte Tätigkeit im Rettungsdienst, das nicht älter als drei Monate sein darf
  • Vorlage eines einwandfreien Polizeilichen Führungszeugnisses
  • Nachweis über eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung, die zur Teilnahme am Ergänzungslehrgang nach § 8 Abs. 2 RettAssG berechtigt (z.B. abgeschlossene Ausbildung zum/zur Rettungssanitäter/-in, examinierte KrankenpflegerInnen, o.ä.)

 

 

Alle Informationen und Termine finden Sie hier in unserer Übersicht

Ausbildungsangebote 2017

 

Für eine Teilnahme an einem der Lehrgänge, senden Sie bitte mindestens drei Monate vor Lehrgangsbeginn eine Bewerbung an:

bewerbung[at]drk-waf[dot]de

zum Seitenanfang